TERLEME TEDAVİSİ

Wer kann sich Schweißbehandlung durchführen lassen?

Personen die störende Schweißprobleme unter den Achseln, Hand- und Fußbereichen haben.

Schwitzen ist eine Funktion, um die Körpertemperatur zu stabilisieren. Eine übermäßige Schwitze ist, dass der Körper einer Person in übermäßiger Weise Wärme produziert. Besonders kommt dieser Zustand unter den Achseln, Handflächen und Fußsohlen vor. Schweißen beginnt mit der Pubertät in der Achselhöhle, ist ein hormoneller Zustand, der nicht mit einer Körpertemperatur-Regelung verbunden ist und verursacht Schweißgeruch.. Übermäßiges Schwitzen und der daraus resultierende Geruch beeinflussen das soziale Leben einer Person sehr schlecht.

Hormonelle Störungen und Schilddrüsenerkrankungen können zu übermäßigem Schwitzen führen. Um übermäßiges Schwitzen zu reduzieren, können klinische und chirurgische Methoden verwendet werden. Bei übermäßigem Schwitzen wird die Behandlung an den Achseln, Hand und Fußsohlen durchgeführt. Bei Anti-Aging und Behandlung von Gesichtslähmung wird diese Methode angewendet.

Verursacht Schweißbehandlung Schaden?

Es besteht bei dieser Behandlung keine Nebenwirkungen. Schweißbehandlung wird nur in Bereichen wie Achseln, Handflächen und Fußsohlen durchgeführt, um Schwitzen an diesen Bereichen zu reduzieren. Verringertes Schwitzen verursacht keine gesundheitlichen Probleme.

OBEN